Strukturmerkmale und Entwicklungstendenzen des Industriesektors in Indien

Michael von Hauff

Abstract


Indien weist heute den fünftgrößten Industriesektor in der Ländergruppen der Dritten Welt auf und ist die elftgrößte Industrienation weltweit. Die Handelsquote lag 1992 bei 19,7% und war somit deutlich höher als jene der Vereinigten Staaten mit 16,4% (Kaplinsky 1997, S.684). Hierbei stellt sich jedoch die Frage nach der relativen Bedeutung des Industriesektors in der indischen Wirtschaft und den strukturellen Entwicklungtendenzen  des Industriesektors. Die Förderung und Diversifizierung des Industriestektors war nach der Unabhängigkeit Indiens ein wesentlicher Bestandteil der indischen Entwicklungsstrategie. Das war im Prinzip schon in dem 1944 vorgelegten Bombay-Plan angelegt, der auch die Weichen für das indische System der Mixed Economy stellte. Danach nahm die Regierung im Prozeß der Industriealisierung eine zentrale Rolle ein.

Schlagworte


Indien; Industrie; Wirtschaftsstruktur; Kleine und mittlere Unternehmen

Volltext:

PDF



DOI: http://dx.doi.org/10.11588/ijb.1999.0.1452

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-ijb-14521

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 1999 Michael von Hauff

ISSN: 2511-4514 (Internet)

ISSN: 1436-1841 (Druck)