Japans Inenpolitik zwischen Konservatismus und Reformbestrebungen

  • Karl F. Zahl (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Der schnelle Wiederaufstieg Japans nach dem Zweiten Weltkrieg hat in Ost und West zum Nachdenken über seine Erfolgsgründe angeregt. Die dabei aufgetretenen Schwierigkeiten der Urteilsbildung liegen vor allem in dem Mischcharakter der japanischen Kultur. Die irrationale Verflechtung traditional-asiatischer und überlagerter westlicher Verhaltensweisen hat sich bisher durchsichtigen Analysen entzogen. Wir finden daher meistens nur Teilanalysen vor, die sich auf Aspekt-Interpretationen - vornehmlich wirtschaftlich/sozialer, selten kultureller Art — beschränken. Die Zeit für eine Deutung des sozio-kulturellen Geschehens in toto scheint noch nicht gekommen zu sein.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-02-28
Sprache
de