Über die Struktur und Funktion der Asian Development Bank

  • Heidelore Pichler-Stainern (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Mit der Wahl Wiens als erstmaligen europäischen Tagungsort (bisher Manila, Sydney, Seoul und Singapur) der Jahresversammlung 1972 des Gouverneursrates der Asiatischen Entwicklungsbank1 sollte einerseits die gute Zusammenarbeit mit den zwölf europäischen Mitgliedstaaten hervorgehoben, andererseits die bedeutende Aktivität der Bank auf dem Entwicklungsgebiet besser bekannt gemacht werden. Dies betonte der ADB-Präsident Watanabe aus Japan im April 1972 gegenüber der österreichischen Presse. Zur Zusammenarbeit gehört in erster Linie, daß Geld durch die Zeichnung des Aktienkapitals, den Beitrag zu den Fonds der Bank durch die Länder sowie deren Erlaubnis, mit Hilfe von Obligationsemissionen der Bank auch an den heimischen Kapitalmarkt heranzutreten, zur Verfügung gestellt wird. Besonders durch ihre Anleihetätigkeit ist die Asiatische Entwicklungsbank in das Bewußtsein eines größeren Publikumskreises gerückt.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-02-28
Sprache
de