Viel Überbau - Wenig Basis - Fragen und Überlegungen bei der Lektüre von vier neueren Büchern über Mao Tse-tung und die Volksrepublik China

  • Werner Pfennig (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Früher lernten die an China interessierten Wissenschaftler in England und den USA häufig Deutsch, denn was ihre deutschen Kollegen von der Sinologie publizierten, hatte hohen Rang. Wer heute nicht ein Meister des Chinesischen ist, muß wenigstens Englisch beherrschen, um etwas mitreden zu können. Wenn neue Publikationen über China in Deutschland erscheinen, verdienen sie Wohlwollen und Interesse, müssen aber an internationalen Druckerzeugnissen auf diesem Gebiet gemessen werden. Für einen breiteren Leserkreis ist es erfreulich, wenn Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen werden. In diesem Beitrag werden drei solcher Übersetzungen kurz besprochen. Sie beschäftigen sich mit Mao Tse-tung und seinen Werken. Das vierte Buch ist ein deutsches Produkt (der Co- Autor ist allerdings Chinese), es soll etwas ausführlicher betrachtet werden.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-03-02
Sprache
de