Kaste und Politik in Indien

  • Dirk Bronger (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Notiz 1: Am 17. Juli des Jahres 1997 wird mit Kocheril Raman Narayanan zum ersten Mal in der Geschichte des unabhängigen Indien ein „Unberührbarer“ zum Staatspräsident des Landes gewählt. Vier Monate später: Anlässlich der International Conference on Resource Management and Development Strategies an der Aligarh Muslim University, an der etwa 150 Wissenschaftler, darunter über 100 indische Kollegen, teilnahmen, stellte ein amerikanischer Kollege anlässlich des gemeinsamen Abendessens die Frage, welcher „community“ der neue Staatspräsident angehöre. Die Frage wird an die Kollegen aus Südindien weitergereicht. Keiner kann (oder will?) sie beantworten.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2017-01-31
Sprache
de
Beitragende/r oder Sponsor
GIGA
Schlagworte
Indien; Politisches System/Verfassung; Gesellschaftsentwicklung/Gesellschaftsstruktur; Kastensystem; Sozialer Status; Wirkung/Auswirkung; Innenpolitik; Demokratie; Verwaltung; Kommunale Regierung/Verwaltung; Regierung