Der Start des "volksdemokratischen" Projekts in Nordkorea

  • Hans Maretzki (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Im August 1945 besetzte die Sowjetarmee Nordkorea. Es war für alle Koreaner ein Unglück, dass Korea eine Kolonie der kapitulierenden Japaner gewesen war; nun erhofften sie nationale Selbstbestimmung. Die neue Übermacht im Norden jedoch bescherte stattdessen eine revolutionäre Umwälzung nach sowjetischem Ermessen, geeignete Macher brachte sie gleich mit. Nordkorea geriet in die Marschrichtung zum sozialistischen System, in eine Zukunft absoluter Konfrontation zum System Südkoreas. Im Eiltempo wurde 1946 eine „volksdemokratische“ Umwälzung vollzogen, 1948 die KDVR als Gegenstaat begründet und danach das Land in den Koreakrieg von 1950 geführt.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
  • The statistics covers the time 9. Dezember 2019 to 9. Dezember 2019.
  • The statistics complies to COUNTER Code of Practice.
    More information can soon be found at the FAQ page.
Veröffentlicht
2018-04-17
Sprache
de
Beitragende/r oder Sponsor
GIGA
Schlagworte
Nordkorea; Sowjetunion; Besatzungspolitik; Kim; Il Sung; Stalin; Iosif Visarionovic; Politischer Akteur; Japaner; Militär; Teilung/Aufteilung von Gebieten; Kommunistisches System/Kommunistische Gesellschaft; Systemtransformation; Stalinismus