Schreibstift und Pfeil

Adivasi-Stimmen sind nicht mehr zu überhören

  • Heinz Werner Wessler (Autor/in)

Abstract

In den letzten circa 15 Jahren ist einiges an Adivasi-Literatur in einem breiten Spektrum indischer Sprachen und in Englisch erschienen – nicht nur die klassischen Sammlungen aus dem reichen Fundus der (ehemals) mündlichen Überlieferungen, sondern mehr und mehr auch Beiträge zum zeitgenössischen Literaturbetrieb bis hin zu Publikationen in den großen Verlagshäusern. Moderne Adivasi-Literatur stellt zum einen eine Art Fortschreibung der Tradition in individualisierter Form dar, zum anderen ist sie aber auch vom raschen gesellschaftlichen und globalen Wandel geprägt, der auch die Kulturen der Marginalisierten mit sich reißt.