Aufbruch in Myanmar: Neue regionale Dynamiken

  • Christina Grein (Autor/in)
  • Uwe Hoering (Autor/in)
  • Luise Malchert (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

»Ein friedliches, wohlhabendes und demokratisches Burma würde die Spielregeln für ganz Asien verändern.« Diese Hoffnung des burmesischen Autors Thant Myint-U in seinem Buch »Where China Meets India«, das 2011 erschienen ist, hat seither konkretere Konturen erhalten. Der Übergang zu einer Zivilregierung und Fortschritte bei Demokratisierung und politischer Liberalisierung haben – wenn auch widersprüchliche – Auswirkungen auf die ganze Region, von Indien und Bangladesh über Südostasien bis China.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-12-12
Sprache
de