Vom Bauern zum Minenarbeiter – Bauxitbergbau in West Kalimantan

  • Deny Nurdiansyah (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

lm Namen von Entwicklung und Wachstum findet in West Kalimantan gerade ein »Land Grabbing«- Rausch statt. Er wird von 359 Plantagenunternehmen angeführt, die mittlerweile 6,3 Millionen Hektar an sich gerissen haben. Dicht dahinter sind 624 Bergbauunternehmen, die für 4,7 Millionen Hektar Bergbaulizenzen (sog. Ijin Usaha Pertambangan (IUP)) erteilt bekommen haben. Der Staat ermöglicht diese Ankäufe durch private Unternehmen und ist über staatliche Unternehmen selbst an dieser Entwicklung beteiligt. Dieses kapitalintensive Entwicklungsmodel hat den Landbesitz von vielen Gemeinschaften und Kleinbauern, die Wanderfeld bau und Subsistenzwirtschaft betreiben, auf eine kleine Zahl von Unternehmen übertragen. Der ein hergehende Verlust von landbasierten Lebensweisen zwingt viele der Enteigneten dann für diese Unternehmen zu arbeiten.  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-12-14
Sprache
de