Die tickende Zeitbombe – Die Philippinen steuern im Verborgenen auf eine AIDS-Epidemie zu

  • Anett Keller (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

HIV/AIDS wird in den Philippinen bislang wenig ernst genommen – die Infiziertenzahlen der offiziellen Statistik sind vergleichsweise gering. Die Stigmatisierung von Aidskranken sorgt jedoch für eine immens hohe Hemmschwelle für ein offensives Umgehen mit der Krankheit – Experten glauben daher, dass die Dunkelziffer der Infizierten enorm hoch ist. Die Verhinderung von adäquater  Aufklärung und Prävention durch die katholische Kirche sorgt mit dafür, dass das Virus sich weiter ungehemmt verbreiten kann.  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-23
Sprache
de