Internationaler Handel, Gesundheit und Kinderrechte — die Philippinen

  • 3D -> Trade (Autor/in)
  • Human Rights (Autor/in)
  • Equitable Economy (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Die Republik der Philippinen haben mutige Maßnahmen unternommen, um die medizinischen Kosten für die ärmsten und verwundbarsten Gruppen, inklusive Kindern, zu senken. Die bemerkenswertesten Maßnahmen waren die Verabschiedung des »Generic Act« im Jahr 1988 und der Import von billigeren Medikamenten aus Indien. Trotz dieser wichtigen Schritte kann sich die Mehrheit der 82 Millionen Filipinos die immer steigenden medizinischen Kosten nicht leisten.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-16
Sprache
de