Kunst (um) zu leben — Ein Reise- und Ausstellungsbericht aus und zu Burma

  • Andrea Fleschenberg (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Ein Bild geht mir seit Rangun nicht mehr aus dem Kopf, gravierte sich in meine Erinnerungen und Impressionen an Burma ein: Auf einer Berganhöhe steht eine Flüchtlingsfrau mit Kind, vielleicht ist sie Karen, vielleicht Kachin. Sie schaut mich an, weder drohend noch flehend und doch durchdringend und alles Leiden Burmas, seiner Menschen und Flüchtlinge verdeutlichend und gleichzeitig in die Feme, in ein Land jenseits von Repression, Krieg und Unterdrückung schauend.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-13
Sprache
de