Was ist des Rätsels Lösung? Die Nachricht von der Vergiftung Munirs wirft viele Fragen auf

  • Klaus H. Schreiner (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Am Vorabend des Hari Raya Idul Fitri 1425 Hijrah, Donnerstag, den 11. November 2004, sickerte über Quellen in Pejambon die Neuigkeit durch, dass der Tod von Munir, einem der bekanntesten Menschenrechtlern in Indonesien, durch eine tödliche Dosis Arsen verursacht wurde. Munir starb während eines Fluges in die Niederlande am 7. September, wo er einen akademischen Grad in Menschenrechtsgesetzgebung an der Universität von Utrecht erlangen wollte. Zwei Stunden vor der Ankunft wurde er tot aufgefunden. Bei der Ankunft beschlagnahmten die holländischen Behörden die Leiche des verstorbenen Munir und wiesen eine Obduktion an.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-13
Sprache
de