Der alltägliche Wahnsinn hinter den Kulissen: Wahlkampf in Malaysia

  • Claudia Derichs (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Malaysia wählte am 21. März 2004 seine nationalen und regionalen Parlamente. Die Wahlen sollten gleichzeitig den neuen Premierminister Abdullah Ahmad Badawi in seinem Amt bestätigen, das heißt, ihm die Legitimation durch die Wählerinnen erteilen. Abdullah oder Pak Lah, wie er häufig genannt wird, war nach dem Rücktritt seines Vorgängers Mahathir Mohamad im Oktober 2003 in dessen Fußstapfen gerutscht, harrte aber noch der öffentlich bekundeten Akzeptanz als Regierungschef durch das malaysische Wahlvolk. Diese hat er am 21. März erhalten und dabei auch  noch ein blendendes Ergebnis für seine Partei eingeholt.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-07
Sprache
de