(R)ausgezogen: Das philippinisch-amerikanische Verhältnis nach Abzug philippinischen Truppen aus dem Irak

  • Susanne Feser (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Vom Beginn des 20. Jahrhunderts an bis 1991 waren die Philippinen das Zentrum des US-Militärs für politische und militärische Aktivitäten in Südostasien. Die Militärstützpunkte auf den Philippinen gewährten den USA wichtige Unterstützung im Korea- und im Vietnamkrieg und später im Golfkrieg gegen den Irak. Die Philippinen dienten zudem als regionale Basis für verdeckte CIA-Operationen in Indonesien und gegen die nationale Befreiungsbewegung in Indochina  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-07
Sprache
de