Zu viele Köche verderben den Brei: Straßenkinderprojekte in Metro Manila

  • Tina Pfeiffer (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Straßenkinder gehören heute zum Erscheinungsbild jeder philippinischen Stadt. Besonders auffällig ist das Problem in Metro Manila, einer Megastadt, die jährlich um etwa eine Viertelmillion Menschen wächst. Obwohl das Sozialministerium die Schlüsselrolle bei der Bereitstellung sozialer Grunddienste für marginalisierte Gruppen der armen Bevölkerungsschicht spielen sollte, gehören Nichtregierungsorganisationen (NROs) bei der Durchführung von Straßenkinderprojekten zu den Hauptakteuren. In Metro Manila sind es schätzungsweise 350 NROs, die in diesem Bereich  arbeiten.   

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-06
Sprache
de