ASEAN: Staaten ohne Gemeinschaft – Gemeinschaft ohne Staaten?

  • Karl Mertes (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Am 8. August 1967 beschlossen in Bangkok Vertreter der fünf Staaten  Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien und den Philippinen die Gründung eines Regionalbündnisses — der Association of South East Asian Nations — ASEAN. Als Zielsetzung verständigten sie sich auf »Beschleunigung des Wirtschaftswachstums und Förderung der sozialen sowie kulturellen Entwicklung«. Damals ist kein gemeinsamer Staatenbund ins Leben gerufen worden, sondern vielmehr ein Interessenverband, der sehr heterogene Ziele verfolgte. Ein paar Anmerkungen und Beobachtungen dazu.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-02
Sprache
de