Regionale Kooperation: Die Philippinen und ASEAN

  • Wilfried Gebhardt (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Die Philippinen sind Gründungsmitglied der 1967 ins Leben gerufenen Association of South East Asian Nations (ASEAN). Supranationale Zusammenschlüsse verfolgen im ökonomischen Bereich das Ziel, durch regionale Integration, d.h. den Abbau von Behinderungen des Wirtschaftsverkehrs zwischen einer Gruppe von Ländern, die Wohlfahrt des Integrationsraums zu steigern. Daneben erfordern grenzübergreifende Probleme wie z.B. in den Bereichen Ökologie und Migration in zunehmendem Maße transnationale Regelungsmechanismen.  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-11-02
Sprache
de