Kompetenz ist gefragt – Schulreform in Indonesien: Schulen im Prozess der Dezentralisierung

  • Monika Arnez (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Bildung stellt seit jeher ein schwerwiegendes Problem innerhalb des indonesischen Archipels dar. Viele Kinder erhalten nur eine minderwertige schulische Ausbildung, was ihnen die spätere Arbeitssuche erschwert. Seit der Wirtschaftskrise gehen auch viele Kinder der unteren Schichten gar nicht mehr zur Schule, da die Eltern das Schulgeld nicht aufbringen können. Das Bildungsministerium setzt die Schulreform jedoch nicht bei diesen grundlegenden Problemen an. Stattdessen hat es ein neues Kurrikulum für säkulare Grundschulen und Gymnasien beschlossen. Dieses soll nicht mehr, wie bisher üblich, inhaltsbezogen sein, sondern auf Kompetenz  basieren.  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-10-25
Sprache
de