Im Osten viel Neues: Washingtons Feldzug gegen »das Böse« setzt südostasiatische Regierungen unter Druck

  • Rainer Werning (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Allzu gerne hätte sich der Herrscher  des an Erdöl  reichen Sultanats Brunei, Hassanal Bolkiah II, als Initiator einer engeren wirtschaftlichen Kooperation unter den zehn Mitgliedstaaten der Vereinigung der südostasiatischen Nationen (ASEAN) gesehen. Deshalb hatte der Sultan eigens die Regierungschefs der VR China, Japans und Südkoreas als Beobachter vom vierten bis sechsten November 2001 in Bruneis Hauptstadt Bandar Seri Begawan ein ­ geladen. Stattdessen wurde auch der 7. ASEAN-Gipfel — wie bereits Ende  Oktober 2001 das Jahrestreffen der Asien-Pazifik Wirtschaftskooperation (APEC) in Schanghai - von einer politischen Agenda beherrscht. Die Terroranschläge in den USA und Debatten über die regionale Sicherheit.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-10-19
Sprache
de