Das sind wir dem Leben schuldig: Illegitime Schulden als Bestandteil von Entschuldungsarbeit

  • Niklas Reese (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Schuldenmachen an sich ist nichts Schlechtes. Kredite können über kurzfristige Zahlungsengpässe hinweghelfen oder aber große Investitionen ermöglichen. Grundvoraussetzung aber ist, dass die durch sie finanzierten Projekte den Schuldendienst und die Schuldenrückzahlung tragen können. Sonst gerät man in eine Schuldenfalle —  wie die vielen Länder des Südens seit den späten Siebzigern. Eine Entschuldungsinitiative folgte der anderen, stets begleitet von sogenannten Strukturanpassungsprogrammen (SAP), die diese Länder mehr für den Weltmarkt öffnen, den Abbau von Sozialleistungen erzwingen, die Entwicklung des Landes verunmöglichen und ihre Bevölkerung in Armut gefangenhalten.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-10-19
Sprache
de