Von der Rolle: Warum Estrada sich unbeliebt gemacht hat

  • Myrna Alejo (Autor/in)
  • Joel Rocamora (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Präsident Estrada könnte so schnell wie keiner vor ihm zu einer lahmen Ente im Amt werden. Er ist kaum anderthalb Jahre dran, hat drei Viertel seiner sechsjährigen Amtszeit noch vor sich und treibt bereits samt seiner Regierungsmannschaft steuerlos auf stürmischer politischer See. Was kein politischer Beobachter zu profezeien gewagt hätte: Erap Estrada, anfangs der populärste Präsident seit Magsaysay, ist nun nach gut einem Jahr der bei weitem unpopulärste.  

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-10-08
Sprache
de