Indonesische Literatur: Quo Vadis?

  • Monika Arnez (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Abstract

Die Literatur Indonesiens ist noch verhältnismäßig jung: Bekannte Autoren beherrschen das literarische Feld erst seit den 20er Jahren. Besonderen Aufwind und neue Anregungen für ihre Werke bekamen die Schriftsteller in der Zeit der Unabhängigkeitsbewegung, die 1945 in der Proklamation der Freiheit des indonesischen Staates durch den Expräsidenten Sukarno gipfelte. Viele Autoren der Angkatan ‘45 (45er Generation) wie z.B. der Journalist Mochtar Lubis, der international bekannte Pramoedya Ananta Toer oder der kürzlich verstorbene katholische Priester Mangunwijaya reflektierten die politischen Ereignisse und thematisierten in ihren Werken die Leiden des Volkes in den Zeiten des Krieges.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2018-10-02
Sprache
de